Skip to main content

Rumkugeln Rezept – Feinste Gourmet Pralinen

Rumkugeln Pralinen Rezept mal anders!

rumkugel rezept

Ja meine lieben, heute habe ich mir ein ganz spezielles Rezept für Rumkugeln ausgedacht… es muss ja nicht immer das gleiche sein…Wichtig war mir dabei, dass ich sehr hochwertige Zutaten verwende und das es einen leichten mediterranen Touch hat. Dafür haben Pinienkerne und Amarettokekse gedient!

Für ca. 10 Stk braucht ihr 100 gr Zartbitter Kuvertüre fein gehackt, 50 gr braunen Zucker, 30 gr Pinienkerne, 5 gr Amarettokekse, 40 gr Rum Made in Austria. Für den Überzug Kuvertüre nach eurem Geschmack, Puderzucker, Kakaopulver oder fein geraspelte Nüsse.

Mein Tipp: Damit das mixen leichter geht, kann man auch geraspelte Kuvertüre verwenden zb diese:

Dr. Oetker Raspel Schokolade Zartbitter

Meine Zutaten und die Links zum Original Rezept:

Belgische Kuvertüre

Rapunzel Pinienkerne

Rohrzucker

Stroh Original Rum (1 x 1 l)

Vicenzi Amarettini ‚Amarettino D’italia‘, ORIGINAL

und meinen Mixer: Personal Blender

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in den Mixer geben, und solange mixen bis eine homogene Masse entsteht.
  • danach Rumkugeln formen und auf Backpapier legen.
  • die Rumkugeln 1 Stunde im Kühlschrank kühlen
  • Jetzt die kalten Rumkugeln durch die geschmolzene Kuvertüre ziehen und dann nach belieben in Staubzucker, Kakaopulver oder fein geriebenen Nüssen wälzen.
  • nochmals etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Views – 1705



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *